onlinebibliothek sachsen-anhalt. Wann fällt der Groschen?

 

Service

 
 
 
 
 

Ausleihbedingungen

 
 
Anzahl 20
E-Books 21 Tage
E-Audios 14 Tage
E-Video 7 Tage
E-Paper 1-24 Std.
 
 
 
 
 

Benötigte Software

 
 
 
 
 
 
 

Die Onleihe App für

 
 
 
 

Inhalt:

 

Informationen zum Titel

eBook
 
 
 
 
Titel:
Wann fällt der Groschen?
 
 
52 Schlüsselfragen zum eigenen Leben
 
Autor:
 
Redakteur:
 
Jahr:
2014
 
Sprache:
Deutsch
 
ISBN:
9783772540431
 
Format:
ePub - für PC/Laptop und mobile Endgeräte - Adobe Digital Editions
 
Geeignet für:
Umfang:
224 S.
Dateigröße:
685 KB
Ausleihdauer in Tagen:
 
 

Inhalt:

Seit vielen Jahren begleitet Herbert Arthen den Unternehmer und Menschen Götz W. Werner in seinem Wirken für eine nachhaltige und menschengemäße Lebens- und Unternehmenskultur. Die von Arthen herausgegebenen Fragen und Überlegungen Götz W. Werners können bei jedem Menschen zu lebensentscheidenden Schlüsselerlebnissen führen. Jeder Tag ist ein Beginn von vorne, pflegte Götz W. Werners Trainer ihm und seinen Ruderkollegen zu sagen. Diese Worte hat sich der Gründer des dm-drogerie marktes tief zu Herzen genommen - nicht nur in der täglichen Ausrichtung seines Unternehmens, sondern ebenso in der Gestaltung des eigenen Lebens. Monat für Monat hat sich Götz W. Werner in den vergangenen Jahren zu den großen Zeit- und Lebensfragen in alverde, dem Kundenmagazin von dm, geäußert. Die "52 Schlüsselfragen zum eigenen Leben" können Woche für Woche eine Anregung sein, schöpferisch zum Unternehmer des eigenen Lebens zu werden.
 

Autor(en) Information:

Götz W. Werner, geboren 5. Februar 1944 in Heidelberg als fünftes Kind einer Drogistenfamilie in dritter Generation. Werner sollte ursprünglich die elterliche Drogerie weiterführen, doch sein Vater kündigte ihm. Auch die Führung der Großdrogerie, bei der er später arbeitete, glaubte nicht an seine Ideen. Zorn und Wut treiben ihn mit 29 Jahren, den ersten dm-Markt zu eröffnen. Es ist der Beginn einer Erfolgsgeschichte. dm ist heute Deutschlands umsatzstärkster Drogeriemarkt und in ein Dutzend europäischen Ländern präsent. Erfolg und Aufmerksamkeit verdankt Werner seinen zukunftsweisenden Ideen. Zunächst als Enfant terrible der Branche belächelt, dann als Querdenker akzeptiert, wird er heute als Vordenker bezeichnet. Seine Anteile am Unternehmen hat er in eine gemeinnützige Stiftung eingebracht. Werner ist ein bekennender Anthroposoph und richtet seine Unternehmensphilosophie nach den Prinzipien von Persönlichkeitsentwicklung, Vertrauen und Kreativität aus. Seit 2005 setzt sich Götz Werner öffentlich für ein bedingungsloses Grundeinkommen in Deutschland ein. Die Anfänge seiner Ideen reichen bis ins Jahr 1982 zurück, als die Arbeitslosenzahl in Deutschland einen bis dahin einmaligen Höchststand erreichte. Werner ist in zweiter Ehe verheiratet und hat sieben Kinder.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Exemplarinformationen

 
 
 
 
 
Exemplare:
(21)
 
Verfügbar:
(21)
 
Vormerker:
(0)
 
Voraussichtlich verfügbar ab:
sofort
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nutzungsbedingungen

 
 
 
 
 
Max. Ausleihdauer:
21 Tage
 
Drucken:
erlaubt
 
Kopieren:
erlaubt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nutzer - Bewertung

Durchschnittliche Bewertung:
0 Punkte auf einer Bewertungsskala von 1 bis 5